Kobinet // Nachrichten

Subscribe to Kobinet // Nachrichten Feed Kobinet // Nachrichten
Nachrichten, Behindertenpolitik, Behindertenorganisationen, Selbstbestimmt, Leben
Aktualisiert: vor 48 Minuten 11 Sekunden

Callahan-Film im Kino

16. August 2018 - 12:13
Ein Film nach der Autobiographie von John Callahan ist heute in den deutschen Kinos angelaufen. Den 2010 verstorbenen Cartoonisten verkörpert Joaquin Phoenix in "Don't Worry, weglaufen geht nicht" von Gus Van Sant. Callahan war schwer alkoholabhängig, ein selbstverschuldeter Autounfall brachte ihn in den Rollstuhl.

Auszeichnung für Barrierefreiheit im Nationalpark Eifel

16. August 2018 - 11:38
Besucherinnen und Besucher mit unterschiedlichsten Einschränkungen können das Besucherzentrum in Vogelsang IP mitten im Nationalpark Eifel, die Nationalpark-Ausstellung „Wildnis(t)räume“ sowie die Dauerausstellung der NS-Dokumentation Vogelsang „Bestimmung: Herrenmensch“ nun auch offiziell barrierefrei erleben.

Dusel: Demokratie und Inklusions zwei Seiten einer Medaille

16. August 2018 - 6:41
Demokratie und Inklusion sind nach Ansicht des Beauftragten der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen, Jürgen Dusel, zwei Seiten einer Medaille. Deshalb hat er sich für seine Amtszeit auch das Motto "Demokratie braucht Inklusion" gegeben. Heute ist Jürgen Dusel 100 Tage im Amt. Das war ein guter Anlass für kobinet-Redakteur Ottmar Miles-Paul mit dem Beauftragten ein Interview über seine Erfahrungen während dieser ersten 100 Tage zu führen.

Momentaufnahme 072

15. August 2018 - 13:00

Jürgen Dusel 100 Tage im Amt

15. August 2018 - 12:17
Jürgen Dusel ist morgen 100 Tage im Amt. Er war am 9. Mai 2018 von der Bundesregierung für die aktuelle Legislaturperiode ins Amt berufen worden. Vorher war Jürgen Dusel Beauftragter der Landesregierung für die Belange der Menschen mit Behinderungen in Brandenburg. Das Motto seiner Amtszeit lautet: "Demokratie braucht Inklusion", wie es in einer entsprechenden Presseinformation des Beauftragten heißt.

Leitfaden zur Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen in Sachsen vorgestellt

15. August 2018 - 10:38
In Sachsen wurde ein neuer Handlungsleitfaden der Staatsregierung vorgestellt, der Unternehmen dabei helfen soll, Beschäftigte im Unternehmen zu halten – auch wenn sie durch Krankheit oder Unfall plötzlich mit einem Handicap leben.

Online-Tool für Fingeralphabet

14. August 2018 - 13:22
Der Schweizerische Hörbehindertenverband Sonos entwickelte ein Online-Tool, um Namen und Wörter im Deutschschweizerischen Fingeralphabet buchstabieren zu lassen. Für Neuanwender ein praktisches Werkzeug zum Lernen.

Barrierecheck in Duderstadt

14. August 2018 - 9:34
Beim derzeit in Duderstadt stattfindenden Sommercamp zum selbstbestimmten Leben behinderter Menschen haben die über 120 TeilnehmerInnen gestern ihren ersten Tag mit vollem Programm absolviert. Neben den über 25 Angeboten im Jugendgästehaus und in den Zelten der Kellerkinder ging's auch in die Stadt. Die Empowerment-Trainerinnen Ines Spilker und Kerstin Wöbbeking haben sich mit einer Gruppe zum Barrierecheck in die Innenstadt von Duderstadt begeben und dabei festgestellt, wie wichtig die verbindliche Festschreibung von Barrierefreiheit von Dienstleistungen und Geschäften ist.

Aktion Mensch fördert Barrierefreiheit bei Rollstuhlbasketball-WM

13. August 2018 - 11:20
Für mehr Barrierefreiheit bei der Rollstuhlbasketball-WM 2018 in Hamburg sorgt die Aktion Mensch: Mit rund 250.000 Euro unterstützt Deutschlands größte Soziallotterie die barrierefreie Durchführung der sportlichen Großveranstaltung. Zu dem internationalen Wettbewerb, der vom 16. bis 26. August 2018 in der Hamburger edel-optics.de Arena stattfindet, werden rund 50.000 Fans erwartet.

Bereits 2009 Finanzskandal bei Duisburger Werkstatt

13. August 2018 - 8:31
Dass es sich im Werkstätten-Skandal von Duisburg nicht nur einfach um eine Geschäftsführerin handelt, die viel zu viel Geld verdient, sondern dass dort schon länger der Wurm drin ist und der Aufsichtsrat hier seiner Aufsichtspflicht nicht gerecht wird, zeigt ein neuer Bericht der Neue Rhein/Neue Ruhr Zeitung (NRZ) vom 10. August 2018 mit der Überschrift "Finanzskandal bei der Duisburger Werkstatt gab es schon 2009". Der Bericht zeigt nach Ansicht der Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland (ISL) in erschreckender Weise auf, warum weitgehend aus öffentlichen Mitteln geförderte System der Werkstätten für behinderter Menschen dringend einer Reform und vor allem konsequenter Kontrollen bedarf.

Wir sind viele - wir sind bunt

12. August 2018 - 22:01
"Wir sind viele - wir sind bunt", unter diesem Motto wurde heute das Sommercamp für ein selbstbestimmtes Leben behinderter Menschen in Duderstadt eröffnet. Bis zum kommenden Freitag tauschen sich die über 120 TeilnehmerInnen mit und ohne Behinderungen in über 100 Workshops und Aktivitäten zu einer Vielzahl von Fragen aus, die mit der Teilhabe und Selbstbestimmung behinderter Menschen zu tun haben, frei nach dem Motto des diesjährigen Sommercamps "Teilhabe gestalten".

Bayern will inklusiven Wohnungsbau fördern

12. August 2018 - 13:30
Bayern will inklusiver Wohnraum für Menschen mit Behinderung fördern und mit einem Förderprogramm zeitgemäße und inklusive Wohnformen schaffen.

Momentaufnahme 071

12. August 2018 - 13:00
Einem ist sie die hohe, die himmlische Göttin, dem andern Eine tüchtige Kuh, die ihn mit Butter versorgt. (Friedrich von Schiller)

Logistische Herausforderungen beim Sommercamp

12. August 2018 - 7:35
In Duderstadt beginnt heute das sechstägige Sommercamp für ein selbstbestimmtes Leben behinderter Menschen. Das Camp im Jugendgästehaus Duderstadt mit über 120 Menschen mit ganz unterschiedlichen Einschränkungen stellt wieder einmal eine logistische Herausforderung dar, aber nach Informationen von Susanne Göbel, einer der KoordinatorInnen, habe man bisher noch alles im Griff.

Verlässliche Orientierung statt Traumnoten

12. August 2018 - 7:18
Zu den aktuellen Plänen der aus Sicht des Sozialverbands Deutschland (SoVD) längst überfälligen Reform des Pflege-TÜV erklärte der SoVD-Präsident Adolf Bauer: "Die gängige Praxis der Bewertung von Heimen schafft nicht selten Traumnoten, die keine verlässliche Orientierungshilfe geben." Um sich zurechtzufinden, benötigten Pflegebedürftige und Angehörige reelle Auskünfte über die tatsächliche Qualität von Pflege.

Abrupte Auslegungsänderung der Genehmigungsfiktion § 13 Abs 3a SGB V

11. August 2018 - 14:24
Seit dem 20. Februar 2013 wirkt die sogenannte Genehmigungsfiktion im SGB V. Mit Entscheidung vom 15.03.2018 hat das Bundessozialgericht die Wirkung des Absatzes 3a im Bereich der Hilfsmittel für Menschen mit Behinderung weitgehend neutralisiert. Im Vorfeld der Entstehung des Gesetzes erklärte die damalige Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesgesundheitsministerium Annette Widmann-Mauz (CDU) am 15. März 2012 die Notwendigkeit des Gesetzes in der SWR-Sendung „Zur Sache! Baden-Württemberg“ einem Zuschauer aus Freiburg.

Selbst Aktiv traf Jürgen Dusel

11. August 2018 - 6:01
Der Bundesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Selbst Aktiv von Menschen mit Behinderungen in der SPD, Karl Finke, sowie seine Stellvertreterin, Katrin Gensecke, haben sich zu einem ersten Abstimmungs- und Erfahrungsaustausch mit dem neuen Bundesbeauftragten für die Belange behinderter Menschen, Jürgen Dusel, in Berlin getroffen. "Demokratie braucht Inklusion" und "Inklusion ist mehr Lebensqualität für alle", mit diesen Schlagworten lässt sich das Treffen zusammenfassen.

Chefin von Duisburger Werkstatt fristlos entlassen

10. August 2018 - 15:17
Im Duisburger Werkstätten-Skandal haben sich nach Meldungen in verschiedenen Medien, dass die Werkstattleiterin über 350.000 Euro im Jahr verdient, in den letzten Tagen die Ereignisse überschlagen. Erst trat die Chefin selbst vor die Medien und bestätigte, dass sie insgesamt 376.000 Euro im Jahr verdient und verteidigte die Höhe und Angemessenheit dieses Gehalts. Nun hat der Aufsichtsrat der Dusiburger Werkstätt für Menschen mit Behinderung verkündet, dass das Arbeitsverhältnis mit der Werkstattleiterin mit sofortiger Wirkung beendet wurde. Die Vorfälle in Duisburg haben kobinet-Redakteur Ottmar Miles-Paul zu folgendem Kommentar veranlasst.

Kaum barrierefreie Bücher in Deutschland

10. August 2018 - 11:59
In einer Presseinformation nimmt Corinna Rüffer, Sprecherin für Behindertenpolitik der Bundestagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zur mangelhaften Umsetzung der Marrakesch-Richtlinie in Deutschland Stellung. Der Vertrag von Marrakesch wurde bereits 2013 geschlossen. Er soll den Zugang zu Literatur für seh- und lesebehinderte Menschen verbessern und den internationalen Austausch barrierefreier Buchformate ermöglichen. Die entsprechende EU-Richtlinie muss bis zum Herbst in nationales Recht und die jeweiligen Urheberrechtsgesetze umgesetzt werden.

Kisten für's Sommercamp gepackt

10. August 2018 - 8:35
Die Vorbereitung für das am Sonntag in Duderstadt beginnende Sommercamp für ein selbstbestimmtes Leben behinderter Menschen mit über 120 TeilnehmerInnen laufen auf Hochtouren. "Das Chaos der letzten Tage wird zunehmend größer. Alle Pläne sind nur so gut, wie wir uns an sie halten. Also wenig hilfreich. Unser Kellerkinder-Laden bietet kaum noch Sitzplätze. Unsere Sorge steigt, alles Staugut wirklich in den LKW zu bekommen. Die Kellerkinder erscheinen wie ein wildgewordener Bienenschwarm auf dem Sommercamp", schrieb zum Beispiel der Inklusionsbotschafter Thomas Künneke von den Kellerkindern aus Berlin in dem extra für's Sommercamp eingerichteten Sommercamp-Liveblog.

Seiten