Kobinet // Nachrichten

Subscribe to Kobinet // Nachrichten Feed Kobinet // Nachrichten
Nachrichten, Behindertenpolitik, Behindertenorganisationen, Selbstbestimmt, Leben
Aktualisiert: vor 1 Stunde 11 Sekunden

Wie gelingt Inklusion in der Kommune?

9. November 2018 - 7:24
Wie gelingt Inklusion in der Kommune? Die Mitglieder der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Behindertenpolitik der GRÜNEN Baden-Württemberg haben sich zu dieser Frage in den vergangenen zwölf Monaten ausführliche Gedanken und nun eine Vorlage für die nächstes Jahr in Baden-Württemberg stattfindende Kommunalwahl gemacht. Darauf hat Max Bleif von der LAG aufmerksam gemacht.

Gute Pflege ist Menschenrecht

9. November 2018 - 0:05
Die Bundesregierung will mit einem Sofortprogramm den Personalengpass in der Pflege verringern und die Versorgungsqualität verbessern. Über das dazu vorgelegte Pflegepersonal-Stärkungsgesetz debattiert der Bundestag zu Beginn seiner heutigen Sitzung abschließend in zweiter und dritten Lesung. Als „Stückwerk" kritisierte der Paritätische Wohlfahrtsverband vor der mit 55 Minuten veranschlagten Debatte den Entwurf der Regierungskoalition.

Mietpreise bremsen soziale Arbeit

8. November 2018 - 9:47
Anlässlich der stattfindenden Anhörung zum Mietrechtsanpassungsgesetz im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz fordert der Paritätische Wohlfahrtsverband deutliche Nachbesserungen, um einen effektiven Schutz von Mieterinnen und Mietern vor unzumutbaren Mietsteigerungen und Verdrängung zu gewährleisten, was auch Auswirkungen auf die Arbeit der sozialen Träger hat.

Bahnkundenverband fordert verbindliche Auskünfte für Rollstuhlfahrer

8. November 2018 - 9:39
Leider kommt es häufig vor, so stellt der Regionalverband Potsdam-Mittelmark des Deutschen Bahnkundenverbandes (DBV) in einer Pressemeldung fest, dass Rollstuhlfahrer trotz Anmeldung ihres Fahrtwunsches bei der DB AG Probleme haben. Zu häufig kam es in den vergangenen Monaten leider vor, dass nicht funktionierende Aufzüge oder ein Malheur bei der internen Weitergabe der Anmeldung zu unerwarteten Problemen führen. Die Folge: trotz sorgfältiger Planungen und Rückfragen verlängern sich die Reisezeiten wesentlich oder Reisen müssen plötzlich abgesagt werden.

Barrierefrei von der Bestellung bis zum Bistro

8. November 2018 - 6:53
Ein gemeinsames Einkaufserlebnis und danach eine Brotzeit zusammen – für Kunden mit und ohne Behinderung in Kupfers Metzgermarkt in Heilsbronn eine Selbstverständlichkeit: Sämtliche Verkaufsräume und das Bistro sind barrierefrei zugänglich, die Türen haben keine Schwellen und öffnen sich automatisch. Alle Gänge sind so breit, dass sich Menschen mit einem Rollstuhl oder Rollator mühelos fortbewegen können. Der Metzgereimarkt hat eine behindertengerechte Toilette und im Bistro ist ein großer Teil der Tische mit einem Rollstuhl unterfahrbar. Deshalb erhielt der Betrieb das Signet Baryern barrierefrei.

Neue Regelungen für sozialen Arbeitsmarkt

8. November 2018 - 6:23
Der soziale Arbeitsmarkt für langzeitarbeitslose Menschen kann voraussichtlich ab 2019 aufgebaut werden. Am Mittwochvormittag beschloss der Ausschuss für Arbeit und Soziales des Deutschen Bundestages einem Bericht des Informationsdienstes Heute im Bundestag zufolge, den entsprechenden Gesetzentwurf (19/4725) der Bundesregierung für ein sogenanntes Teilhabechancengesetz. Damit werden zwei verschiedene Arten von Lohnkostenzuschüssen eingeführt, um Langzeitarbeitslosen den Wiedereinstieg ins Berufsleben zu ermöglichen.

Lul Autenrieb hilft Hürden zu überwinden

8. November 2018 - 5:51
Am Mittwoch, den 14. November ab 19.00 Uhr wird die gebürtige Somalierin und Inklusionsbotschafterin Lul Autenrieb im freiRAUM des Kasseler Verein zur Förderung der Autonomie Behinderter (fab) in der Samuel-Beckett-Anlage 6 in Kassel von ihrem ehrenamtlichen Engagement für Frauen in einem Stadtzentrum in Bonn berichten. "Hürden überwinden helfen - Als behinderte Frau aus Somalia – ehrenamtlich aktiv in der Frauen- und Flüchtlingsarbeit" lautet der Titel der Veranstaltung.

Auswahl gebärdeter Nachrichten September 2018

7. November 2018 - 17:00
Unser Partner yomma erstellt monatlich ein DGS-Video von kobinet-Nachrichten. Die Auswahl trifft yomma und dreht daraus ein DGS-Video.

Momentaufnahme 096

7. November 2018 - 12:00
Der Mensch kann sich besser in einem kleinen Häuschen einrichten als in einem riesigen Schloß. (Lew Nikolajewitsch Tolstoi)

Etwas Hoffnung für behinderte Menschen in den USA

7. November 2018 - 5:09
Auch behinderte Menschen in den USA blicken mit Spannung auf den Ausgang der Kongresswahlen, die am 6. November stattfanden. Unter der Präsidentschaft von Donald Trump und dem republikanisch kontrollierten Kongress musste die US-amerikanische Behindertenbewegung während der letzten beiden Jahren herbe Rückschläge in der Behindertenpolitik erleben. Nach den Projektionen von CNN gibt es nun etwas Hoffnung, dass mit dem Gewinn der Mehrheit der Demokraten im Repräsentantenhaus zukünftig die Sozialpolitik wieder etwas mehr Gewicht in der US-Politik bekommt.

Erfahrungen weitergeben und Austausch erleichtern

7. November 2018 - 4:34
Eigene Möglichkeiten und Potenziale nutzen, um sich für die Stärkung der Rechte von Menschen mit Behinderungen einzusetzen. Das ist das Ziel einer Weiterbildung des Zentrums für selbstbestimmtes Leben (ZsL) in Stuttgart. Ende Oktober startete die Erste von fünf Wochenend-Schulungen. Um Andere zu stärken, machten sich die 15 Teilnehmer*innen zunächst mit ihren eigenen Stärken, Ressourcen und Kompetenzen vertraut.

Marina Fraas treibt Teilhabe voran

7. November 2018 - 4:11
Marina Fraas setzt sich in Dresden und mittlerweile über die Grenzen Dresdens hinaus als Inklusionsbotschafterin für die Teilhabe behinderter Menschen ein. kobinet-Redakteur Ottmar Miles-Paul sprach mit ihr über ihre Erfahrungen und Aktivitäten und vor allem auch über ihre vor kurzem erfolgte Berufung in den sächsischen Landesbeirat für die Belange von Menschen mit Behinderungen (SLB).

Im Geist Carl von Ossietzkys geehrt

6. November 2018 - 17:35
Die kurdische Kommunalpolitikerin Leyla Imret aus Cizre/Türkei und Diplom-Sozialarbeiter Ottmar Miles-Paul aus Kassel werden für ihre Zivilcourage und ihren Einsatz bei der Verwirklichung der Menschenrechte mit der Carl-von-Ossietzky-Medaille 2018 ausgezeichnet. Mit ihrem herausragenden Engagement, wurde heute vom Kuratorium der Internationalen Liga für Menschenrechte e.V. in Berlin mitgeteilt, setzen sich beide Auszuzeichnende mit allem Nachdruck für die Rechte benachteiligter Menschen ein und lenken den Blick der Öffentlichkeit auf die soziale und politische Ausgrenzung von Menschen. Die festliche Verleihung findet am 16. Dezember um 11:00 Uhr im Grips Theater, Altonaer Str. 22, 10557 Berlin, statt.

SonntagsFragen an Christian Steyer

6. November 2018 - 5:42
Für die Inklusionsbotschafterin Jennifer Sonntag waren ihre letzten SonntagsFragen, die am Sonntag im Magazin selbstbestimmt des mdr-Fernsehen gesendet wurden, ein tiefsinniges Gespräch über Wahrnehmung und Wahrheit, Selbstbestimmung und Teilhabe. Gast war der Sprecher von "Elefant, Tiger und Co" Christian Steyer, der auch Schauspieler und Komponist ist.

Zu wenig Sonderpädagogen für nordrhein-westfälische Schulen

6. November 2018 - 5:26
Derzeit fehlen in den nordrhein-westfälischen Schulen 3.244 Sonderpädagogen. Dies geht aus der Antwort auf eine Anfrage der SPD Fraktion im nordrhein-westfälischen Landtag hervor, über die die WDR-Sendung Westpol berichtet. Die Landesregierung habe 250 neue Plätze für Sonderpädagogik an den Universitäten eingerichtet.

15. Peer Counseling Weiterbildung abgeschlossen

6. November 2018 - 5:11
Die mittlerweile 15. Peer Counseling Weiterbildung des Bildungs- und Forschungsinstituts zum selbstbestimmten Leben Behinderter (bifos) ist am 4. November in Uder zu Ende gegangen. Im Zuge des sechsten und letzten Blocks erhielten 14 "frisch gebackene" Peer CounselorInnen (ISL) ihr Zertifikat, wie der Inklusionsbotschafter Thomas Schalski mitteilte.

Mehr behinderte Menschen in Parlamenten gefordert

6. November 2018 - 4:51
Der Behindertenbeirat der Stadt Freiburg will mehr behinderte Menschen auf den Wahlzetteln für die Kommunalwahl im Mai nächsten Jahres sehen. Auf einen Bericht der Badischen Zeitung, der diese Forderung aufgreift und Reaktionen einzelner Parteien schildert, hat die Inklusionsbotschafterin Esther Grunemann aufmerksam gemacht. Die Vorsitzende des Freiburger Behindertenbeirats fordert die Parteien auf, sich bei der Kandidatensuche nach behinderten Menschen mehr zu engagieren.

Busfahrer machte Platz für Rollstuhlnutzer

6. November 2018 - 3:41
Einem Busfahrer aus einem Pariser Vorort reichte es als sich seine Fahrgäste weigerten, für einen Rollstuhlfahrer Platz zu machen. Wie RP ONLINE berichtet, setzte er seine Fahrgäste kurzerhand alle vor die Tür. Nur sein gehandicapter Passagier und dessen Begleiter durften an Bord bleiben.

Übergang der Zuständigkeiten für ambulante Hilfen

5. November 2018 - 20:02
Ab dem 1. Januar 2019 werden die bayerischen Bezirke endgültig zuständig für die Hilfen für Menschen mit Behinderung sein. Auch für die Landeshauptstadt München, in der vermutlich die meisten behinderten Arbeitgeber*innen der Bundesrepublik Deutschland leben, endet zu diesem Datum ihre Zuständigkeit.

Bayrisches Landespflegegeld ist anrechnungsfrei

5. November 2018 - 19:57
In diesen Wochen beginnt die Auszahlung des bayerischen Landespflegegeldes. Bislang herrschte große Unsicherheit, ob diese Zuwendung nicht von anderen staatlichen Trägern wieder einkassiert wird.

Seiten