Kobinet // Nachrichten

Subscribe to Kobinet // Nachrichten Feed Kobinet // Nachrichten
Nachrichten, Behindertenpolitik, Behindertenorganisationen, Selbstbestimmt, Leben
Aktualisiert: vor 16 Minuten 13 Sekunden

Fehlende Entscheidung verhindert Barrierefreiheit

20. März 2018 - 10:18
Seit längerem gibt es Debatten um die Regelungen zu den Bahnsteighöhen in Deutschland. Die derzeitige Regelungen verhindern für Jahrzehnte die Barrierefreiheit - das ist der Kern einer aktuellen Presseinformation des Deutschen Bahnverbandes - DBV.

Berlinische Galerie inklusiv

20. März 2018 - 9:47
Die Berlinische Galerie befördert den Prozess hin zu einem barrierefreien und inklusiven Museum. Zur Sammlung und einzelnen Sonderausstellungen werden daher für Besucherinnen und Besucher mit Hör- und Sehbehinderungen ein umfassendes Programm geboten.

Novellierung des AGG dringend erforderlich

20. März 2018 - 7:22
Bei der mit 75 Personen gut besuchten Podiumsdiskussion des Bundesverbandes Selbsthilfe Körperbehinderter (BSK) am 16. März in der baden-württembergischen Landesvertretung in Berlin stand das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetzt (AGG) im Mittelpunkt. Als Podiumsgäste begrüßte Moderator Karl Finke, Mitglied im BSK-Bundesvorstand, Vera Egenberger vom Büro zur Umsetzung der Gleichbehandlung (BUG) und Dr. Michael Richter, Geschäftsführer von RBM - Rechte behinderter Menschen gGmbH.

Zweite Inklusionsmesse in Mainz

20. März 2018 - 7:06
Am 13. und 14. April 2018 findet die Inklusionsmesse Rheinland-Pfalz zum zweiten Mal statt – diesmal in der Mainzer Rheingoldhalle. "Alles wird noch vielfältiger und bunter", wie es in der Ankündigung heißt. Unter dem Motto "Inklusion - Sei dabei!" erwarten die Besucherinnen und Besucher über 50 Messestände mit inklusiven Angeboten und Initiativen aus allen Lebensbereichen, rund 30 Workshops sowie ein vielfältiges Rahmenprogramm in der Rheingoldhalle und auf dem Jockel-Fuchs-Platz. Organisiert wird die Veranstaltung von der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Selbsthilfe Behinderter Rheinland-Pfalz und dem Zentrum für selbstbestimmtes Leben behinderter Menschen (ZsL) Mainz.

Selbst Aktiv: Bei Teilhabegesetz-Umsetzung mitmischen

20. März 2018 - 7:06
Am vergangenen Samstag, den 17.03.2018, fand im Saalbau Südbahnhof in Frankfurt/Main die Regionalkonferenz Süd der Arbeitsgemeinschaft Selbst Aktiv / Menschen mit Behinderung in der SPD für die SPD Bezirke Hessen-Süd und Hessen-Nord sowie die Landesverbände Bayern, Baden-Württemberg, Saarland und Rheinland-Pfalz statt. Dabei ging es u.a. auch um die Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes in Hessen und die Forderung nach Beteiligung bei der Benennung der/des Bundesbehindertenbeauftragten, wie Ottmar Amm für die kobinet-Nachrichten berichtet.

Umerziehung war gestern

20. März 2018 - 7:05
"Umerziehung war gestern - heute werden Autisten akzeptiert", lautet die Überschrift einer Presseinformation des Verein White Unicorn zum Welt-Autismus-Tag. Dieser zeigt am 2 April eine "Rote Karte" gegen Umerziehung. Dabei gehe es um Vielfalt und um Akzeptanz.

Werkstattbeschäftigte besser entlohnen

19. März 2018 - 16:21
Die Forderung von Michael Müller, dem Regierenden Bürgermeister von Berlin, ein solidarisches Grundeinkommen gegen Arbeitsleistung zu entwickeln, bietet nach Ansicht der Bundesvereinigung Lebenshilfe große Chancen für Menschen mit Behinderung. Fast 300.000 Beschäftigte in Werkstätten für behinderte Menschen arbeiten nach ihren Kräften und Möglichkeiten zumeist in Vollzeit. „Das Werkstattentgelt ist angesichts dieser Leistung der behinderten Menschen nur ein Taschengeld", erklärt heute Bundesvorsitzende Ulla Schmidt.

Ernst Klee und seine Bedeutung in der Behindertenemanzipation

19. März 2018 - 11:27
Als Behinderter und Zeitzeuge blickt Georg Gabler zurück auf das Wirken von Ernst Klee auf die Entwicklung der Behindertenbewegung in der BRD der 1970er Jahre und berichtet aus Frankfurt am Main von der Übergabe dessen wissenschaftlichen Nachlasses an die Stiftung Hadamar. Bei der Feierstunde in Frankfurt waren Menschen anwesend, die die Verbindung mit Ernst Klee personifizierten.

Kölner Rollstuhlbasketballer im Finale der Euroleague

19. März 2018 - 10:35
Die 99ers Rollstuhlbasketballer durften am vergangenen Wochenende mit vier Siegen aus vier Spielen den Einzug ins Finale der Euroleague feiern. Das Team zeigte sich im französischen Grenoble in bester Spiellaune und präsentierte sein Potential.

Teilhabeverfahrensbericht

19. März 2018 - 10:03
Die Arbeiten an einem Teilhabeverfahrensbericht in Deutschland "laufen auf Hochtouren". Wie die dafür zuständige Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR) jetzt weiter mitteilte, werden Daten von mehr als 1400 Reha-Trägern erfasst. 2019 soll der Bericht erstmalig veröffentlicht werden. Im Unterschied zum Teilhabebericht werde das Leistungsgeschehen erfragt, so BAR-Geschäftsführerin Helga Seel in Reha-Info 1/2008: Wie viele Anträge gehen ein? Wie viele werden weitergeleitet? Wie lange dauert es von Antrag bis zur Leistung?

Ausnahmsweise Teilhabe?

19. März 2018 - 8:20
Die Inklusionsbotschafterin Jennifer Sonntag freut sich, sich auch 2018/2019 für das Thema gesundheitliche Versorgung von Menschen mit Behinderungen engagieren zu dürfen. Erst letzte Woche saß sie in einem Arbeitskreis, in welchem sich verschiedene unabhängige Teilhabeberatungsstellen und das Teilhabemanagement der Region vorstellten. Ein wesentlicher Tagesordnungspunkt war auch der Umgang mit Menschen mit Behinderungen im Krankenhaus, ein Umgang, der sich häufig im "Umgehen" zeigt, wie der neueste Bericht von Jennifer Sonntag darlegt.

19 Medaillen im Rucksack

19. März 2018 - 7:59
Südkorea (kobinet) Mit insgesamt 19 Medaillen verabschiedeten sich gestern die deutschen Teilnehmerinnen der Winter-Paralympics, die vom 9. bis 18. März 2018 in Südkorea stattfanden. Sportlerinnen und Sportler aus 49 Ländern haben in insgesamt 80 Wettbewerben um paralympische Medaillen gerungen. Deutschland belegte am Ende mit 7 Gold-, 8 Silber- und 4 Bronzemedaillen Platz 5 im Medaillenspiegel.

Niedersächsischer Landesbeirat hat Arbeit aufgenommen

19. März 2018 - 7:45
Zusammen mit der Niedersächsischen Landtagspräsidentin Dr. Gabriele Andretta hat die Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderungen, Petra Wontorra, die Mitglieder des Niedersächsischen Landesbeirates für Menschen mit Behinderungen für die 18. Legislaturperiode berufen. Damit hat der Landesbeirat seine Arbeit aufgenommen.

Höchste Zeit, Leid und Unrecht beim Namen zu nennen

19. März 2018 - 7:31
Die Präsidentin des bayerischen Landtags Barbara Stamm, Bayerns Sozialstaatssekretär Johannes Hintersberger und VertreterInnen der Kirchen und der Gesellschaft begrüßten am Freitag im Maximilianeum in München über 100 Betroffene, die als Kinder oder Jugendliche in stationären Einrichtungen der Behindertenhilfe und der Psychiatrie Leid und Unrecht erfahren haben. Die Stiftung Anerkennung und Hilfe will damit erreichen, dass über die Zeit von 1949 bis 1975 gesprochen und anschaulich von den Betroffenen selbst geschildert wird, wie sie unter physischer, psychischer oder sexualisierter Gewalt gelitten haben.

Momentaufnahme 030

18. März 2018 - 17:59
Was der Sonnenschein für die Blumen, ist das lachende Gesicht für die Menschen. (Joseph Addison)

Inklusionstaxis für Berlin

18. März 2018 - 7:51
Berlin soll mehr Taxis bekommen, die auch für Kunden im Rollstuhl geeignet sind. Menschen mit Behinderung und Taxiunternehmen forderten im Sozialausschuss des Abgeordnetenhauses den Senat auf, die dafür geplante Umbauförderung schnell auf den Weg zu bringen. Im Koalitionsvertrag von Rot-Rot-Grün war versprochen worden, sogenannte Inklusionstaxi zu fördern. Im vergangenen Jahr wurden fünf Prototypen vorgestellt.

Anmeldung für Sommercamp möglich

17. März 2018 - 6:40
Eingefleischte Fans des mittlerweile schon traditionellen Sommercamps für ein selbstbestimmtes Leben behinderter Menschen, das dieses Jahr wieder in Duderstadt stattfindet, haben schon darauf gewartet. Nun ist sie raus, die Ausschreibung für das nächste Sommercamp vom 12. - 17. August im weitgehend barrierefreien Jugendgästehaus in Duderstadt. Das Bildungs- und Forschungsinstitut zum selbstbestimmten Leben Behinderter (bifos) bietet mit dem von der Aktion Mensch geförderten Sommercamp einen Rahmen für den Austausch von Menschen mit und ohne Behinderung.

Appell für die Einrichtung einer Psychiatrie-Enquete

16. März 2018 - 9:02
Die Kellerkinder setzen sich schon seit längerem für die Einrichtung einer Psychiatrie-Enquete-Kommission des Deutschen Bundestages ein, um die Situation von Menschen mit Behinderungen im Lichte der UN-Behindertenrechtskonvention genauer zu beleuchten und politische Handlungsmöglichkeiten abzuleiten. Nun haben sich die Kellerkinder an eine Reihe von Bundestagsabgeordnete gewandt, um ihrer Forderung Nachdruck zu verleihen.

Niedersächsischer Landesbeirat nimmt Arbeit auf

16. März 2018 - 9:00
Gemeinsam mit der Niedersächsischen Landtagspräsidentin hat die Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderungen die Mitglieder des Niedersächsischen Landesbeirates für Menschen mit Behinderungen für die 18. Legislaturperiode berufen.

Hartnäckigkeit lohnt sich

16. März 2018 - 6:47
Josef Ströbl hat sich als Inklusionsbotschafter und Vorstandsmitglied von Mensch zuerst vorgenommen, anderen behinderten Menschen Mut zu machen, neue Wege zu gehen, um selbstbestimmter leben und am gesellschaftlichen Leben teilhaben zu können. Dafür hat er selbst viele neue Wege beschritten und beispielsweise mit Hilfe eines Persönlichen Budgets eine Beschäftigung außerhalb der Werkstatt für behinderte Menschen gefunden. Nun kann Josef Ströbl nach langem Kampf auch auf einen Erfolg im Hinblick auf seinen Schwerbehindertenausweis verzeichnen. Seine Botschaft ist dabei klar: "Es lohnt sich hartnäckig zu sein und für seine Rechte zu kämpfen".

Seiten