Kobinet // Nachrichten

Subscribe to Kobinet // Nachrichten Feed Kobinet // Nachrichten
Nachrichten, Behindertenpolitik, Behindertenorganisationen, Selbstbestimmt, Leben
Aktualisiert: vor 2 Stunden 26 Minuten

Momentaufnahme 003

10. Dezember 2017 - 12:00
Leuchtender Weihnachtsbaum am Brandenburger Tor.

Auch 2018 wieder Jugendcamps

10. Dezember 2017 - 9:58
Nach den sehr positiven Rückmeldungen aus den drei Vorjahren lädt der Bundesverband für Menschen mit Arm- oder Beinamputation (BMAB e.V.) zu seinem nunmehr 4. Jugendcamp für 9- bis 17-jährige Kinder und Jugendliche mit Amputation und Gliedmaßenfehlbildungen (Dysmelie) für Anfang August 2018 in die niedersächsische Gemeinde Wedemark ein. Ein umfangreiches Programm erwartet die Kinder und Jugendlichen auch diesmal, die wieder in Blockhütten des bewährten CVJMFreizeit-und Begegnungszentrum Abbensen beherbergt werden.

Verschenke eine Wohnzimmerlesung

10. Dezember 2017 - 5:01
Wem noch Geschenkideen für Weihnachten fehlen, für den hat Anke Glasmacher, die für die kobinet-nachrichten u.a. von der Berlinale berichtet, einen interessanten Tipp: das Bündnis Autoren helfen unterstützt dieses jahr die Hilfsorganisation DocMobile - Medical Help e.V., die medizinische Hilfe in den Flüchtlingslagern auf den griechischen inseln organisiert. Dafür bieten deutschlandweit Autorinnen und Autoren private Wohnzimmerlesungen an - gegen eine Spende an DocMobile.

Werkstatträtetagung im rheinland-pfälzischen Landtag

10. Dezember 2017 - 4:51
Rund 100 Werkstatträte aus ganz Rheinland-Pfalz sind der Einladung des rheinland-pfälzischen Sozialministeriums gefolgt und trafen sich zur jährlichen Tagung der Werkstatträte aus den Werkstätten für behinderte Menschen. Bei der Tagung im rheinland-pfälzischen Landtag standen vor allem das neue Bundesteilhabegesetz, die Beschäftigungschancen auf dem ersten Arbeitsmarkt, Mitbestimmungsrechte und die Arbeit der Frauenbeauftragten auf der Tagesordnung.

LWV Hessen überschreitet Zwei-Milliarden-Euro-Marke

9. Dezember 2017 - 10:37
Die Ausgaben des Landeswohlfahrtsverbandes (LWV) Hessen werden 2018 erstmals die Zwei-Milliarden-Marke überschreiten: 2,05 Milliarden Euro (2017: 1,97 Milliarden Euro) muss der Verband aufbringen, um im kommenden Jahr seine gesetzlichen Aufgaben zu finanzieren. Dabei sei die sogenannte Ambulantisierungsquote auf 54,9 Prozent gestiegen.

Teilhabe-Experten qualifiziert

9. Dezember 2017 - 9:42
Elf Vertrauenspersonen schwerbehinderter Menschen aus Betrieben und Dienststellen haben sich erstmals zu Teilhabe-Experten qualifiziert. Zwei Jahre lang haben sie an einem Pilotprojekt teilgenommen, in dem Schwerbehindertenvertreterinnen und -vertreter umfassend geschult wurden. Die neuen Experten für einen inklusiven Arbeitsmarkt sind jetzt in Frankfurt vom LWV Hessen Integrationsamt zertifiziert worden.

Kellerkinder präsentieren neuen Film

9. Dezember 2017 - 9:33
Pünktlich zum heutigen Nachtcafe Spezial der Kellerkinder mit Live-Stream unter dem Motto "Begegnung einer anderen Art!", bei dem es um Strategien zum menschenrechtlichen Umgang mit Zwangsbehandlungen, Zwangsmedikation, Absetzen von Medikamenten und Reduktion geht, wurde der neueste Film der Kellerkinder vom Inklusionsbotschafter Thomas Künneke auf Youtube eingestellt. Der knapp 15minütige Film hat die Protestveranstaltungen zum Weltkongress der Psychiatrie im Oktober diesen Jahres aufbereitet mit Erfahrungsinterviews von Menschen mit seelischen Beeinträchtigungen.

KADOMO erhält Berliner Sonderpreis 2017

8. Dezember 2017 - 10:00
Für sein gesellschaftliches Engagement hat der Fahrzeug-Umrüster KADOMO den Berliner Sonderpreis 2017 erhalten. Seit 2003 verleiht das Land Berlin jährlich einen Inklusionspreis an Berliner Arbeitgeber, die schwerbehinderte Menschen vorbildlich ausbilden oder beschäftigen. Es werden drei Unternehmen unterschiedlicher Größe geehrt. Außerdem wird ein Sonderpreis vergeben, mit dem ein besonderes gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet wird. Dieser wurde Anfang Dezember an die Mobilitätsmanufaktur KADOMO Berlin überreicht.

Die Stiefel noch draußen lassen

8. Dezember 2017 - 9:55
Traditionell werden am Nikolaustag die Stiefel rausgestellt, damit diese mit Gaben gefüllt werden, für die vorher Wunschzettel geschrieben wurden. Über 800 Organisationen haben zwar keinen Wunschzettel, sondern schon im Sommer Anträge für den Betrieb von Beratungsstellen im Rahmen der Ergänzenden Unabhängigen Teilhabeberatung gestellt, wurden am Nikolaustag aber enttäuscht. Die Stiefel blieben leer und werden wohl noch etwas länger draußen stehen müssen, denn die Bescheide müssten jetzt so langsam aber sicher kommen, wenn die Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung wie geplant am 1. Januar 2018 an den Start gehen soll.

Irmgard Badura: Barrierenabbau im Fern- und Nahverkehr

8. Dezember 2017 - 9:49
Heute wird die ICE-Schnellstrecke von München nach Berlin eingeweiht. Fahrgäste können ab jetzt in nur vier Stunden mit der Bahn von der bayerischen Landeshauptstadt nach Berlin reisen. Auch die bayerische Landesbehindertenbeauftragte Irmgard Badura wird an dem Festakt in Nürnberg und Berlin mit dem bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer, dem Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur Christian Schmidt und dem Vorsitzenden des Vorstands der Deutschen Bahn AG Richard Lutz teilnehmen. In Berlin wird Bundeskanzlerin Angela Merkel bei der Festveranstaltung erwartet.

Zugewanderte sollen Rechtssicherheit erhalten

8. Dezember 2017 - 9:08
Zugewanderte, die sich zu einer Hilfskraft ausbilden lassen, sollten Rechtssicherheit erhalten - darauf haben sich die Arbeits-und-Sozialminister auf ihrer Konferenz in Potsdam geeinigt. Geduldete Zugewanderte sollen künftig auch dann eine befristete Aufenthaltsgenehmigung erhalten, wenn sie sich zu einer Hilfskraft beispielsweise in der Pflege ausbilden lassen.

Athleten trafen Stars von Profi-Teams

8. Dezember 2017 - 9:00
Die Europäische Basketballwoche von Special Olympics Europe/Eurasia in Kooperation mit der Euroleague Basketball und deren One- Team-Programm war auch in diesem Jahr ein voller Erfolg. Sie fand bereits zum 14. Mal statt und bietet Special Olympics Athletinnen und Athleten u.a. die Möglichkeit, Euroleague und EuroCup Spiele zu besuchen und die internationalen Basketballstars hautnah zu erleben.

Bayerisches Ausführungsgesetz beschlossen

8. Dezember 2017 - 8:06
Am 1. Januar 2018 treten weitere wichtige Regelungen des Bundesteilhabegesetzes in Kraft, so dass hierfür die entsprechenden Rahmenbedingungen vonseiten der Länder geschaffen werden müssen. Der bayerische Landtag hat gestern das sogenannte Bayerische Teilhabegesetz I beschlossen und damit die Zukunft der Behindertenhilfe in Bayern neu gestaltet.

Strukturelle Qualitätsmängel im Betreuungssystem

7. Dezember 2017 - 10:15
Eine Studie des Bundesministeriums für Justiz und Verbraucherschutz (BMJV) belegt strukturelle Qualitätsmängel im Betreuungssystem. Die Berufsbetreuer haben zu wenig Zeit für ihre Klienten und werden nicht leistungsgerecht bezahlt, sagt der Bundesverband der Berufsbetreuerinnen und Berufsbetreuer.

Immer mehr Aktionspläne in Deutschland

7. Dezember 2017 - 8:55
Wenn es eine Besonderheit bei der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland gibt, dann ist es die Tatsache, dass hier eine Vielzahl verschiedener Akteure mittlerweile über 200 Aktionspläne zur Umsetzung der Menschenrechtskonvention erstellt haben. Dies wurde beim Netzwerktreffen der Akteure, die Aktionspläne erstellt haben, nach den Inklusionstagen im Berliner Congress Center deutlich. Eingeladen hatte das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS).

Online-Beteiligung in Baden-Württemberg möglich

7. Dezember 2017 - 6:36
Bei der Entwicklung des Ausführungsgesetzes zum Bundesteilhabegesetz des Landes Baden-Württemberg ist auch ein umfassender Beteiligungsprozess geplant. Hierfür hat das Sozialministerium ein Beteiligungsportal eingerichtet, für das man sich registrieren und den Gesetzesvorschlag kommentieren kann.

Internationale Erfahrungen für Aktionsplan nutzen

7. Dezember 2017 - 6:20
Fast 700 Teilnehmende haben bei den diesjährigen Inklusionstagen die Gelegenheit genutzt, sich über insgesamt 38 gute Beispiele aus insgesamt 24 Ländern in 12 verschiedenen Workshops zu den Themen "Arbeit, Bildung, Barrierefreiheit, Persönlichkeitsrechte, Leistungserbringung im Wandel, Frauen mit Behinderungen und Katastrophenvorsorge" zu informieren. Nun sollen die Erfahrungen aus den anderen Ländern in die Umsetzung und Weiterentwicklung des Nationalen Aktionsplans zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention einfließen.

Nachtcafé zum Umgang mit Zwangsbehandlung

7. Dezember 2017 - 4:51
Die Kellerkinder aus Berlin führen ein Nachtcafe Spezial unter dem Motto "Begegnung einer anderen Art!" an, bei dem es um Strategien zum menschenrechtlichen Umgang mit Zwangsbehandlungen, Zwangsmedikation, Absetzen von Medikamenten und Reduktion geht. Das Nachtcafé findet am Samstag, 9. Dezember ab 18.00 Uhr / Livestream ab 19.00 Uhr in der Ebertystr. 8, in 10249 Berlin-Friedrichshain Kreuzberg statt, wie der Inklusionsbotschafter Thomas Künneke ankündigte.

AWO fordert mehr Schutz für behinderte Geflüchtete

7. Dezember 2017 - 4:31
Gestern stellte das Deutsche Institut für Menschenrechte seinen 2. Bericht zur Lage der Menschenrechte in Deutschland vor. Der Bericht beschäftigt sich auch mit der Versorgungs- und Unterbringungssituation von im Jahr 2016 nach Deutschland geflüchteten Menschen mit Behinderungen. Die AWO Vorstandsmitglied Brigitte Döcker erklärt dazu: "Der Bericht des Deutschen Instituts für Menschenrechte belegt: Asylsuchende Menschen mit Behinderungen erhalten oft keine bedarfsgerechte Versorgung und ihre Teilhabe- und Integrationschancen sind schlecht."

Auswahl gebärdeter Nachrichten November

6. Dezember 2017 - 22:21
Unser Partner yomma erstellt monatlich ein DGS-Video von kobinet-Nachrichten. Die Auswahl trifft yomma und dreht daraus ein DGS-Video.

Seiten