Kobinet // Nachrichten

Subscribe to Kobinet // Nachrichten Feed Kobinet // Nachrichten
Nachrichten, Behindertenpolitik, Behindertenorganisationen, Selbstbestimmt, Leben
Aktualisiert: vor 15 Minuten 4 Sekunden

Inklusion und Zukunft

14. Mai 2018 - 9:00
Die Aktion Mensch startet eine Kampagne, welche Inklusion von Anfang an zeigt. Mit ihrem neuen Kampagnenfilm „Mission Zukunft“ zeigt die Aktion Mensch, wie die Welt von morgen aussehen könnte, wenn Inklusion von Anfang an gelebt wird.

Momentaufnahme 046

13. Mai 2018 - 13:00

Historiker soll Einrichtungsgeschichte aufarbeiten

13. Mai 2018 - 6:11
Nach den Berichten im Bayerischen Rundfunk über Medikamententests an einem Bewohner einer Einrichtung der Rummelberger Diakonie in den 1970er Jahren kündigte die Rummelsberger Diakonie nun an, die Geschichte ihrer Einrichtungen für Menschen mit Behinderung von der Nachkriegszeit bis in die 1970er Jahre von einem unabhängigen externen Historiker untersuchen zu lassen. Die Untersuchung soll allerdings bis Ende 2019 dauern, wie die Einrichtung im Bericht des Bayerischen Rundfunks betonte. Ende 2019 läuft aber die Antragsfrist für die Stiftung Anerkennung und Hilfe aus.

Das Lausitzer - Seenland als Urlaubstester kennen lernen !

12. Mai 2018 - 13:26
Die zwischen Berlin und Dresden gelegene Urlaubsregion engagiert sich auch für den barrierefreien Tourismus. Nun möchte man zum bisher erreichten, Urteile von Experten in eigener Sache einholen und erfahren, wie jene über die bisher erreichten Fortschritte bei diesen Angeboten denken. Dazu werden aktive Urlaubstester gesucht, welche die barrierefreie Angebote in Europas größter von Menschenhand geschaffener Wasserlandschaft ausprobieren möchten und darüber berichten würden.

Erlebtes Unrecht und Leid von Josef Ströbl anerkannt

12. Mai 2018 - 6:01
Die Aufarbeitung des Unrechts, das behinderte Menschen in Einrichtungen erleben mussten, ist für den Inklusionsbotschafter Josef Ströbl sehr wichtig. Das Vorstandsmitglied von Mensch zuerst, dem Netzwerk von Menschen mit Lernschwierigkeiten, hat sich dabei selbst auf die Spuren seiner eigenen Geschichte begeben. Im Oktober 2017 hat er schließlich einen Antrag bei der Stiftung Anerkennung und Hilfe eingereicht, weil er selbst in einer Einrichtung Unrecht erfahren musste. Vor kurzem hat Josef Ströbl nun den Bescheid bekommen, dass er eine Zahlung aus Mitteln der Stiftung bekommt. Josef Ströbl will das Geld vor allem dafür nutzen, um andere behinderte Menschen, denen es ähnlich erging, über die Möglichkeiten der Stiftung zu informieren.

Erster Nationen-Cup im Blindentorball

11. Mai 2018 - 12:05
Sportlich, dynamisch und absolut leise - Ein neuer Sportwagen mit Elektroantrieb? Nein! Das sind die Attribute der Sportart Blindentorball und des ersten Nationen-Cups im Blindentorball, der Ende Mai dieses Jahres18 in Baden-Baden stattfinden wird. Bei diesem Nationen-Cup tritt ein starkes Teilnehmerfeld an.

Aktiv in Cloppenburger Fußgängerzone

11. Mai 2018 - 9:47
"Inklusion von Anfang an" lautet das Motto einer Veranstaltung, die am kommenden Samstag, den 12. Mai, von 10:00 bis 15:00 Uhr mit verschiedenen Aktionen in der Fußgängerzone von Cloppenburg zum Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung stattfindet. Mit dabei ist Inklusionsbotschafterin Diana Hömmen, sowie der Beirat für Menschen mit Behinderung im Landkreis, der Sozialverband VdK, der Blinden- und Sehbehindertenverband Niedersachsen, der Gesprächskreis für Blinde und sehbehinderte Menschen und deren Angehörige und die ehrenamtliche Wohnberatung Mobile, wie Diana Hömmen den kobinet-nachrichten berichtet.

Songwettbewerb auch mit Behinderten

11. Mai 2018 - 9:35
Den Eurovision Song Contest kann man lieben oder hassen, es ist einer der wichtigsten Songwettbewerbe in Europa. Lorraine Howard schreibt für den in Großbritannien beheimateten Internetblog "Disability Horiszons" und sie ist einfach ein Fan des Eurovision, welcher gegenwärtig in Portugals Hauptstadt Lissabon stattfindet. Als Bloggerin, die sich ständig mit Behinderungen und Barrierefreiheit beschäftig, hat sie sich einmal damit beschäftigt, wer denn eigentlich als "Behinderter" in Vergangenheit und Gegenwart teilgenommen hat.

Aktion: bunt, laut und mittendrin in Mainz

11. Mai 2018 - 9:29
Diesen Samstag, den 12. Mai, macht der Initiativkreis für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderung Mainz wie jedes Jahr mit einer Veranstaltung zum Europäischen Protesttag auf die Belange von Menschen mit Behinderung aufmerksam. Das inklusive Fest unter dem Motto "bunt und laut und mittendrin - miteinander in Mainz" findet in der Mainzer Innenstadt statt. Mit dabei sind die Bands Blind Foundation und Trinkgeld sowie mehrere fantastische Poetry Slammer.

Entsetzen über Medikamentenversuche

11. Mai 2018 - 8:57
Der am Mittwochabend ausgestrahlte und mittlerweile auch ins Internet eingestellte Bericht des Magazins Kontrovers im Bayerischen Fernsehen über Medikamentenversuche an behinderten Menschen, die in Behinderteneinrichtungen lebten, hat viele berührt und Entsetzen ausgelöst. Während das bayerische Sozialministerium von einem bekannten Fall spricht, haben die RedakteurInnen des Bayerischen Rundfunks aufgezeigt, dass die damalige Nutzung von behinderten HeimbewohnerInnen alles andere als ein Einzelfall ist. U.a. wurde in der Reportage die Geschichte des Inklusionsbotschafters Martin Hackl aufgezeigt, der in den 70er Jahren als Kind massiven Medikamentenversuchen ausgesetzt war und erhebliche Schäden davon getragen hat.

Sehen statt Hören zur Teilhabeberatung

11. Mai 2018 - 6:01
In der nächsten Sendung am 12. Mai um 9:00 Uhr im Fernsehen des Bayerischen Rundfunks berichtet das Fernsehmagazin Sehen statt Hören über die ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB). Dabei haben Menschen mit verschiedenen Berhinderungen Beratungsstellen getestet. Die Sendung wird auch mit Audiodeskription gesendet.

Ein guter Start

10. Mai 2018 - 12:23
"Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne", so beschrieb Verena Bentele den gestern vollzogenen Veränderungen bei der Besetzung der Position des Bundesbehindertenbeauftragten. Ein Zauber, der gestern gleich auf dreifache Art zum Ausdruck kam. Jürgen Dusel wurde ins Amt als neuer Bundesbehindertenbeauftragter eingeführt. Hubertus Heil äußerte sich als neuer Bundesminister für Arbeit und Soziales zum ersten Mal umfassender zur Behindertenpolitik und für Verena Bentele war es nicht nur ein würdiger Abschied nach fast viereinhalb Jahren im Amt als Bundesbehindertenbeauftragte, sondern auch ein Neuanfang, wenn sie nächste Woche voraussichtlich zur Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland gewählt wird. Für kobinet-Redakteur Ottmar Miles-Paul also ein guter Start in vielfacher Hinsicht, wie er es in seinem Kommentar zum Ausdruck bringt.

Jürgen Dusel ist neuer Bundesbehindertenbeauftragter

9. Mai 2018 - 20:26
Der Bundesminister für Arbeit und Soziales, Hubertus Heil, führte am 9. Mai 2018 auf einer Veranstaltung mit Pressevertretungen, Mitarbeitenden des Ministeriums und Behindertenaktivist*innen Jürgen Dusel in sein Amt als neuer Beauftragter der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen ein. Zuvor jedoch verabschiedete er die bisherige Behindertenbeauftragte, Verena Bentele, und sprach ihr großen Dank und Anerkennung für ihre geleistete Arbeit aus.

Protesttag in Familie

9. Mai 2018 - 16:24
Anlässlich des Europäischen Protesttages für Menschen mit Behinderung am 5. Mai 2018 organisiert der Beirat für Menschen mit Behinderung des Landkreises Anhalt-Bitterfeld traditionell eine Veranstaltung. Unter dem Motto „Inklusion von Anfang an“ hatten sich die Organisatoren in diesem Jahr für eine Begegnungsveranstaltung zwischen Menschen mit und ohne Behinderung in Form eines gemeinsamen „Picknicks“, das von einem kulturellen und bildungsbezogenen Austausch umrahmt wird, entschieden.

Momentaufnahme 045

9. Mai 2018 - 13:00

Kontrovers berichtet über 70er Jahre in Behinderteneinrichtungen

9. Mai 2018 - 7:52
"Kontrovers", so lautet der Titel eines Fernsehmagazins des Bayerischen Rundfunks, das immer wieder auch kritisch zur Situation behinderter Menschen berichtet. Heute, am 9. Mai ab 21:00 Uhr, dürfte es sich wieder einmal lohnen, im Bayerischen Fernsehen bei Kontrovers einzuschalten. Denn voraussichtlich wird ein längerer und ausführlich recherchierter Fernsehbericht gesendet, der deutlich macht, was behinderte Menschen früher in Behinderteneinrichtungen erleben mussten.

Die abgehängten PatientInnen

9. Mai 2018 - 7:41
Der Ausverkauf der medizinischen Versorgung in Löninger geht nach Informationen der Inklusionsbotschafterin Diana Hömmen weiter. Seit dem 1. April 2018 befindet sich der ärztliche Not- und Bereitschaftsdienst nun in Cloppenburg - für viele BürgerInnen aus dem Alten Amt Löningen ein weiter Weg zwischen 24 und 30 km, schreibt Diana Hömmen in ihrem Kommentar.

Ausstellung Krankenmorde im Nationalsozialismus

9. Mai 2018 - 7:26
"In Memoriam Krankenmorde im Nationalsozialismus", so lautet der Titel einer Ausstellung, die in Erlangen noch bis zum 18. Mai im Rathausfoyer gezeigt wird und die am Montag u.a. mit dem Erlanger Oberbürgermeister Dr. Florian Janik, Dinah Radtke vom Erlanger Zentrum für selbstbestimmtes Leben behnderter Menschen (ZsL) und Prof. Dr. Michael von Cranach eröffnet wurde.

Aktionstage in Bremerhaven für Inklusion

9. Mai 2018 - 5:51
Vom 14. bis 18. Mai finden in der Seestadt Bremerhaven die traditionsreichen Aktionstage zur Gleichstellung behinderter Menschen in Bremerhaven statt. Darauf hat Gerald Wagner von der Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe Behinderter (LAGS) die kobinet-nachrichten aufmerksam gemacht. Den Auftakt macht schon in dieser Woche ein 1. Inklusionscafé von 9.30-12.00 Uhr auf dem Wochenmarkt Leherheide (Julius-Leber-Platz, 27578 Bremerhaven).

Berlin gehört allen! Gegen Homo- und Trans*phobie JETZT!

8. Mai 2018 - 17:20
Aus Solidarität mit den Opfern von trans*- und homofeindlicher Gewalt ruft Rad und Tat - Offene Initiative Lesbischer Frauen e.V. (RuT) zu einer Demonstration in Berlin am 10. Mai 2018 über die Sonnenallee auf. Treffpunkt ist 18:30 Uhr am S-Bahnhof Sonnenallee.

Seiten