Kobinet // Nachrichten

Subscribe to Kobinet // Nachrichten Feed Kobinet // Nachrichten
Nachrichten, Behindertenpolitik, Behindertenorganisationen, Selbstbestimmt, Leben
Aktualisiert: vor 6 Minuten 20 Sekunden

Momentaufnahme 079

9. September 2018 - 13:00
Ruhig wie ein tiefer See mit ungetrübtem Wasser ist der Weise mit seiner heiteren Klarheit. (Buddha)

Auswahl gebärdeter Nachrichten August 2018

9. September 2018 - 1:01
Unser Partner yomma erstellt monatlich ein DGS-Video von kobinet-Nachrichten. Die Auswahl trifft yomma und dreht daraus ein DGS-Video.

Auswahl gebärdeter Nachrichten Juli 2018

9. September 2018 - 1:01
Unser Partner yomma erstellt monatlich ein DGS-Video von kobinet-Nachrichten. Die Auswahl trifft yomma und dreht daraus ein DGS-Video.

CDU Ruhr verabschiedete Antrag zu Werkstatt-Skandal

8. September 2018 - 20:51
Der Skandal um die Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) in Duisburg löst aus Sicht der CDU Ruhr im Hinblick auf die betroffenen Menschen mit Behinderungen nicht nur politische und gesellschaftliche Fragen aus, sondern macht auch politischen und gesellschaftlichen Handlungsbedarf deutlich. Das machte die CDU Ruhr in ihrem Beschluss zu einem von Hubert Hüppe eingebrachten Initiativantrag bei ihrem heutigen Parteitag in Hattingen deutlich. Wie den Medien zu entnehmen war, hat die Geschäftsführerin der WfbM ein Jahresgehalt von 376.000 Euro erhalten, ohne dass dies von Behörden oder Trägern beanstandet wurde.

Querschnittsgelähmt und arbeiten

8. September 2018 - 15:06
Sozialunternehmen sind besonders innovativ. Im polnischen Kattowitz gibt es dafür ein gutes Beispiel, welches euronews in der Reihe "business planet" vorstellt: Die erste Marketingagentur der Welt, die gelähmten Menschen Arbeit gibt.

Medizinstudenten suchen Kontakt zu Selbsthilfegruppen

8. September 2018 - 13:15
Leipziger Medizinstudenten suchen Kontakt zu Selbsthilfegruppen und möchten dort hospitieren. Zwischen der Leipziger Universität / Sozialmedizin und der Selbsthilfekontakt- und Informationsstelle Leipzig (SKIS) wurde jetzt eine entsprechende Vereinbarung geschlossen. Kern dessen ist das Bemühen die Selbsthilfefreundlichkeit zu verbessern.

Demo am 13. Oktober in Berlin

6. September 2018 - 20:29
Für eine offene und solidarische Gesellschaft wird am 13. Oktober in Berlin demonstriert. Mehr als 450 Initiativen, prominente Künstler, Wissenschaftler und politische Aktivisten haben bereits einen Aufruf unterzeichnet, der gegen eine "dramatische politische Verschiebung" mobilisiert: "Rassismus und Menschenverachtung werden gesellschaftsfähig. Was gestern noch undenkbar war und als unsagbar galt, ist kurz darauf Realität. Humanität und Menschenrechte, Religionsfreiheit und Rechtsstaat werden offen angegriffen. Es ist ein Angriff, der uns allen gilt." Die Liste der Unterzeichner reicht vom Allgemeinen Behindertenverband in Deutschland bis zum Zentralrat der Muslime.

Anrechnung des Landespflegegeldes?

6. September 2018 - 14:38
Wie der Nachrichtendienst BR24 heute meldet, scheint die Anrechnung des bayerischen neu installierten Landespflegegeldes nun doch nicht ausgeschlossen. Die kobinet Nachrichten meldeten am 13. Juli 2018, dass dieses bayerische Schmankerl für Pflegebedürftige anrechnungsfrei sein soll.

Mitmachaktion zur Landtagswahl in Bayern

6. September 2018 - 14:32
Eine originelle Aktion hat der Bayerische Rundfunk am 3. September gestartet. Unter dem #MeinWunschAnBayern können Menschen ein kleines Video drehen und darin die Diskussionsthemen mitbestimmen.

Armutsrisiko Behinderung

6. September 2018 - 8:52
Der Deutsche Behindertenrat will die Themen Armut und Behinderung in den Fokus seiner Veranstaltung zum Welttag der Menschen mit Behinderungen rücken. Menschen mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen haben ein deutlich höheres Armutsrisiko. Zudem kann (drohende) Armut auch Erkrankungen und Beeinträchtigungen hervorrufen. Trotzdem werden die Themen Armut und Behinderung politisch oft unabhängig voneinander diskutiert.

Mehr Mobilität - weniger Verkehr

5. September 2018 - 17:40
Mehr Mobilität und weniger Verkehr - unter dieser Überschrift informiert heute die Deutsche Bahn, dass sie die Mehrheit an CleverShuttle übernimmt. Die Leipziger CleverShuttle-Flotte mit 45 Elektro-Fahrzeugen ist jetzt größter deutscher Standort. Bahn-Chef Huber meint: „Mit mehr umweltfreundlichen On-Demand-Angeboten im Verbund mit der Schiene schaffen wir die Verkehrswende."

Sozialen Wohnraum ausweiten

5. September 2018 - 16:56
Der Sozialverband Deutschland (SoVD) begrüßt es, die Mietpreisbremse zu verschärfen. Zur heutigen Beratung über entsprechende Regelungen im Bundeskabinett erklärte Verbandspräsident Adolf Bauer: „Das Armutsrisiko für die Mieter steigt. Deshalb ist es richtig, die Mietpreisbremse zu verschärfen. Aber dabei darf es nicht bleiben. Vielmehr muss der soziale Wohnraum ausgeweitet und verstetigt werden."

Momentaufnahme 078

5. September 2018 - 13:00
Wer nicht an Unsterblichkeit glaubt, gleicht jemand, der den Sonnenaufgang leugnet, weil er erblindet ist. (Carl Ludwig Schleich)

Technik kann helfen

4. September 2018 - 11:00
Langsam setzt Lorenzo Borriello einen Fuß vor den anderen. Nach ein paar Schritten braucht er eine Pause. Der 19-Jährige lernt gerade das Laufen. Er sitzt seit seiner Kindheit im Rollstuhl und kann sich mit Worten nicht mitteilen. „Er ist energiegeladen und neugierig auf seine Umgebung und er will sich bewegen“, sagt Erika Tautz vom pädagogischen Fachdienst der Förderstätte am Auhof.

BSK sieht unabhängige Patientenberatung gefährdet

4. September 2018 - 10:40
Mit Bestürzung und Unverständnis hat der Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter zur Kenntnis genommen, dass der Träger der Unabhängige Patientenberatung Deutschland – UPD gGmbH, die Sanvartis GmbH und die dahinter stehende Sanvartis Group GmbH mit Sitz in der Schweiz in die neu gegründete Careforce Sanvartis Holding GmbH eingegliedert worden ist.

Weckruf aus Chemnitz

3. September 2018 - 22:55
Hiphop, Punk und Rock auf der Bühne. Zehntausende sangen und tanzten mit. Das Konzert heute in Chemnitz unter dem Motto "Wir sind mehr" war ein Weckruf an Politik und Gesellschaft, Rechtspopulisten und Neonazis nicht länger die Straße zu überlassen. "Egal, wie groß die Empörung oder die Besorgnis oder die Wut bestimmter Bürger ist, und auch egal wie berechtigt und auf der Realität basierend das ist, sie sollen das herausschreien können. Aber wer sich dazu diesen Faschisten anschließt und auch bei ihnen bleibt, obwohl sie „Heil Hitler!“ brüllen und für jeden toten Deutschen einen toten Ausländer fordern, obwohl sie anfangen, Menschen mit dunkler Hautfarbe zu jagen, der ist selbst ein Verbrecher", sagte der Behindertenaktivist Matthias Vernaldi am Abend dem Berliner kobinet-Korrespondenten.

Unbefriedigendes Assistenzurteil des Sozialgerichtes Aachen

3. September 2018 - 13:14
Die Sendung "Lokalzeit aus Aachen" des Westdeutschen Rundfunks berichtete am Freitag von einer Verhandlung vor dem Sozialgericht Aachen. Darin klagte ein schwerstbehinderte Frau mit sehr hohem Assistenzbedarf gegen das Sozialamt des Landkreises Düren. Der Kostenträger genehmigt der Frau, die nahezu zu allen Verrichtungen Hilfe benötigt, täglich nur 4 1/2 Stunden Assistenz.

Chemnitz - Wir sind mehr

3. September 2018 - 11:55
Chemnitz rockt gegen Rassismus. Als eine Reaktion auf die „besorgniserregenden Entwicklungen" in Chemnitz in den vergangenen Tagen kommen heute Abend Rockbands auf Initiative von Kraftklub aus Chemnitz in die sächsische Stadt. Ihr Konzert wird vielleicht die größte Demonstration gegen Fremdenfeindlichkeit und für Menschlichkeit, die Chemnitz je erlebt hat. Mit einem Poster hat der Berliner Behindertenaktivist Matthias Vernaldi auf das Ereignis hingewiesen, das unter der Parole "Wir sind mehr" stattfindet und ab 17 Uhr in Funk und Livestream übertragen wird.

Auf dem Weg der Inklusion abgebremst

3. September 2018 - 11:39
In Niedersachsen lernen immer mehr Kinder mit und ohne Förderbedarf gemeinsam an einer Schule – das zeigt eine aktuelle Studie der Bertelsmann Stiftung. Darin werden Zahlen aus den Schuljahren 2008/09 und 2016/17 verglichen. „Die Untersuchung zeigt, dass wir beim Thema Inklusion auf einem guten Weg waren“, sagt Adolf Bauer, Landesvorsitzender des Sozialverbandes Deutschland (SoVD). Nach ihrem Amtsantritt habe die Große Koalition allerdings einen anderen Kurs eingeschlagen, der ganze Jahrgänge von der gleichberechtigten Teilhabe ausschließt.

Momentaufnahme 077

2. September 2018 - 13:00
Sind Berge, Wellen, Lüfte nicht ein Stück von mir? (Wilhelm Busch)

Seiten