Das persönliche Budget

Das "Persönliche Budget" soll Menschen mit Behinderungen dabei unterstützen, ein möglichst selbstständiges und selbstbestimmtes Leben zu führen.

Es stellt keine neue Leistung, sondern eine neue Form der Leistungserbringung dar. 

Statt der Gewährung einer Sachleistung wird ein Geldbetrag gezahlt - mit dem die/der BudgetnehmerIn seinen/ihren Unterstützungs- oder Rehabilitationsbedarf durch den direkten Einkauf von z.B. „Persönlicher Assistenz" decken kann.

Grundsätzlich können alle Menschen mit einer körperlichen, geistigen oder psychischen Behinderung unabhängig vom Schweregrad ihrer Behinderung, ihrem Alter oder ihrer Wohnsituation ein „Persönliches Budget" beantragen.